Die Volkspartei der Könizerinnen und Könizer
Die Volkspartei der Könizerinnen und Könizer
Die Volkspartei der Könizerinnen und Könizer

Das Haupttraktandum der Parlamentssitzung vom 20.08.2017 war das Budget 2019 und die darin enthaltene Steuererhöhung. Der Gemeinderat hat beantragt die Steueranlage von 1,49 auf 1,54 zu erhöhen. Begründet wird dies durch die anstehenden Investitionen in Schulhäuser und Infrastruktur, welche aktuell und in den nächsten Jahren anstehen.  Die SVP Köniz hat diese Steuererhöhung abgelehnt.

Folgende Gründe führten zu diesem Entscheid:

Bevor die Steuern erhöht werden, ist zuerst auf der Ausgabenseite der Hebel anzusetzen und das vorhanden Sparpotential auszunutzen, dies bedingt eine Seröse Aufgabenüberprüfung, welche diesen Namen verdient. Wir wollen das vorhanden Sparpotential aufzeigen und ausnutzen. Wir haben verschiedene Vorstösse eingereicht, damit unterstützen wir den Gemeinderat in seinen Bemühungen die Ausgaben zu reduzieren und Sparpotential aufzuzeigen:

 

 

 


Termine

29 Apr 2019
07:00 -
Parlamentssitzung

Facebook